• [ EASY-SCREEN ] #wasistWahrheitcampusxtra Baden-Württemberg

    [ EASY-SCREEN ] #wasistWahrheit

    “Die Wahrheit wird euch frei machen” – so steht es an der Uni in Freiburg. Dabei kann es sehr unterschiedliche Beschreibungen von Wahrheit und von frei sein geben – je nach Perspektive in der Ahnenforschung, im Museum, in Filmen oder der Sprache. mehr

    WEITERLESEN...

  • Nachhaltiges Wachstum – Zukunft oder Utopie?Konsum vs. Nachhaltigkeit

    Nachhaltiges Wachstum – Zukunft oder Utopie?

    Nachhaltigkeit – man kommt nicht mehr um diesen Begriff herum. Immer öfter dreht sich das Gespräch darum, wie es weiter gehen muss mit uns und der Welt. Liegt die Zukunft bei Green Growth? Ist Green Growth überhaupt möglich? Oder sollten wir Ressourcen lieber in Degrowth investieren? Jesler von uniFM hat sich das mal näher angeschaut. mehr

    WEITERLESEN...

  • Ist zu viel zu viel? La Lutte contre le gaspillage alimentaireKampf gegen Lebensmittelverschwendung

    Ist zu viel zu viel? La Lutte contre le gaspillage alimentaire

    In Frankreich gibt es seit 2016 ein Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung. “La loi relative à la lutte contre le gaspillage alimentaire” ist ein Novum in der europäischen Gemeinschaft. Wie das Gesetz den Alltag der Foodsaver beeinflusst und ob eine solche Regelung auch in Deutschland denkbar wäre, diskutiert Annika von uniCROSS mit Constant Reibel, président de la Banque Alimentaire du Bas-Rhin und Maxim Kramer von Foodsharing Freiburg. mehr

    WEITERLESEN...

  • [ SCIENCE-SCREEN ] #eineWeltfürallecampusxtra Baden-Württemberg

    [ SCIENCE-SCREEN ] #eineWeltfüralle

    Die Welt kommt immer näher zusammen – und das ist gut so. Denn wir brauchen mehr Verständnis füreinander, wenn wir die anstehenden Herausforderungen gerecht bewältigen wollen. Und die möglichen Lösungen dafür fangen oft im Kleinen an. Bei Integration, Zukunftsforschung oder Ackerbau. mehr

    WEITERLESEN...

  • Arabische Perspektiven auf KonsumKonsum vs. Nachhaltigkeit

    Arabische Perspektiven auf Konsum

    In Deutschland zieht das Thema des übermäßigen Konsums immer mehr Aufmerksamkeit auf sich. Doch wie sieht das in der arabischsprachigen Welt aus? Gibt es dort auch Greta Thunbergs? Unterscheiden sich die Einstellungen zu Nachhaltigkeit? uniCROSS hat mit drei Personen aus Syrien, Ägypten und Palästina über ihre Haltung zu Konsum gesprochen. mehr

    WEITERLESEN...

  • Indie-Sound im JazzhausFUNKLOCH

    Indie-Sound im Jazzhaus

    In der zweiten Auflage der Indie-Party FUNKLOCH gibt es am 13. Dezember 2019 den uniFM-Sound im Jazzhaus. Ab 23 Uhr spitzen wir unsere Antennen und servieren zeitgenössischen Indie, von Pop, Soul & Funk bis zu elektronischer Musik.  mehr

    WEITERLESEN...

  • Wegwerfen? – Nein danke!Konsum vs. Nachhaltigkeit

    Wegwerfen? – Nein danke!

    Alte oder kaputte Sachen kann man in die Tonne werfen – oder ihnen eine zweite Chance geben. Studierende der deutsch-französischen Journalistik waren in Freiburg unterwegs: auf dem Flohmarkt, bei Menschen, die etwas verschenken, im Reparatur-Café und auf dem Recyclinghof. mehr

    WEITERLESEN...

  • Zurück zur KernseifeKonsum vs. Nachhaltigkeit

    Zurück zur Kernseife

    Plastikfrei im Bad? Das fällt oft besonders schwer. Gut duftende Shampoos und Seifen lassen uns schnell entschlossen zu unseren Lieblingsprodukten greifen. Unsere Moderatorin Sarah hat einige gute Alternativen ausprobiert. mehr

    WEITERLESEN...

  • Künstliche Intelligenz für soziales WohlDenkende Maschinen

    Künstliche Intelligenz für soziales Wohl

    Künstliche Intelligenz wird bislang vornehmlich von den großen Unternehmen genutzt. Sie kann schnell negative Auswirkungen haben, zum Beispiel wenn ungerechte Strukturen reproduziert werden. Wie KI für soziales Wohl genutzt werden kann, erklärt Prof. Frank. Hutter von der Universität Freiburg unserer Moderatorin Sarah bei einem Interview. mehr

    WEITERLESEN...

  • einBlick #7 – Vom Studium in die ForschungeinBlick - die Magazinsendung

    einBlick #7 – Vom Studium in die Forschung

    Wissenschaftler*innen betrachten die Welt aus einer anderen Perspektive. Bei unserem Gast ist das sogar wörtlich zu verstehen. Frederike Klimm schreibt aktuell im Projekt „Grow Bots“ der Plant Biomechanics Group der Universität Freiburg ihre Doktorarbeit. Davor forschte sie für ihre Masterarbeit an der Sailish Sea und hat einen Dokumentarfilm über Meeresbiologie gedreht. mehr

    WEITERLESEN...

Crossmediale Beiträge


  • Die Bäuer*innen haben es satt!Themenwoche Wirtschaft, Wald & Wiese

    Die Bäuer*innen haben es satt!

    Derzeit gehen viele Landwirt*innen deutschlandweit auf die Straße, um gegen höhere Umweltauflagen zu demonstrieren. Viele von ihnen sehen durch diese Gesetzesänderungen ihre Existenz bedroht. Auch in Freiburg versammelten sich mehrere hundert Bäuerinnen und Bauern auf dem Münsterplatz, um ihrem Unmut Luft zu machen. mehr

    WEITERLESEN...

  • Thanksgiving, Truthahn, TurbulenzenStudentisches Theater

    Thanksgiving, Truthahn, Turbulenzen

    Familienfreuden an Thanksgiving – Das ist das Thema des neuen Stücks der ManiACTs „Tender Truces“. Vor der Weltpremiere am 28.11.2019 hat sich Felix mit Regisseur Simon Sahner und Autor David Dykowski über Truthähne und Familienkrisen unterhalten. mehr

    WEITERLESEN...

  • Je sozialer der Beruf, desto asozialer das Gehalt?Geld regiert die Welt

    Je sozialer der Beruf, desto asozialer das Gehalt?

    Ob im Krankenhaus, im Altenheim oder in der Ambulanz – Pfleger und Pflegerinnen leisten tagtäglich einen großen Beitrag für unsere Gesellschaft. Trotzdem erfahren viele von ihnen wenig Wertschätzung für das, was sie tun. Julia Dagg hat mit Pflegern aus Freiburg gesprochen.  mehr

    WEITERLESEN...

  • Hilfe zur Selbsthilfe – Les livres d’auto-traitementLiberté & Lärmschutzverodnung

    Hilfe zur Selbsthilfe – Les livres d’auto-traitement

    Selbsthilfebücher – früher tendenziell belächelt, erfreuen sich heute immer größerer Beliebtheit. Wie sie uns helfen können, verrät Anita Olland, die seit mehreren Jahren als Coach Menschen hilft ihren Weg zu finden. mehr

    WEITERLESEN...

  • Klimakiller verbieten?Robert Habeck bei uniCROSS

    Klimakiller verbieten?

    Wie hängt die Klimakrise mit unserer Marktwirtschaft zusammen? Wachstum und Nachhaltigkeit schließen sich bislang weitgehend aus. Es geht aber beides, und dafür sind jetzt Verbote fällig, meint der Bundesvorsitzende der Grünen Robert Habeck im Interview mit uniCROSS. mehr

    WEITERLESEN...

  • Nachhaltige Zukunft – geht das?Soziale Marktwirtschaft

    Nachhaltige Zukunft – geht das?

    Eine Marktwirtschaft der Zukunft muss ökologisch und sozial ausgerichtet sein. Das fordert der renommierte Umweltwissenschaftler und ehemalige Co-Präsident des Club of Rome Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker. Im Interview spricht er über mögliche Lösungen. mehr

    WEITERLESEN...

  • Stress in der Prüfungsphase?Themenwoche - Mental Health

    Stress in der Prüfungsphase?

    Student müsste man sein – lange ausschlafen, immer Party und viel Freizeit … Dieses Klischee trifft jedoch auf die wenigsten Studierenden zu. Im Gegenteil: Gerade in der Prüfungsphase leiden viele unter einem enormen Druck und werden dabei sogar krank. Doch man kann lernen, mit Stress umzugehen und ihn frühzeitig wahrzunehmen. mehr

    WEITERLESEN...

  • Gesund durchs Studium!Gesundheitspass

    Gesund durchs Studium!

    Nächstes Jahr ist die Einrichtung eines Gesundheitspasses für alle Studierende der Universität Freiburg geplant. Katja hat mit Prof. Dr. Juliane Besters-Dilger, Prorektorin für Studium und Lehre, über psychische Belastungen, Regelstudienzeit und den geplanten Gesundheitspass gesprochen. mehr

    WEITERLESEN...

  • Warum sich Spotify für unsere Gefühle interessiertThemenwoche - Mental Health

    Warum sich Spotify für unsere Gefühle interessiert

    Wer häufiger Musik über Spotify hört, kennt die etlichen Playlisten zu Stimmungen und Gefühlen, die von Spotify vorgeschlagen werden. »Herbstgefühle«, »Happy Hits« oder »Dreamy Vibes« – Spotify scheint sich sehr für die Emotionen seiner Nutzer*innen zu interessieren. Dahinter steckt mehr als die altruistische Sorge um das Wohlergehen der Hörerschaft, erklärt Joël Beierer. mehr

    WEITERLESEN...

  • Demonstration für ausreichende HochschulfinanzierungAktionstag "no science no future"

    Demonstration für ausreichende Hochschulfinanzierung

    Wird es künftig weniger Studienplätze geben? Derzeit gibt es in Baden-Württemberg rund 25.000 Studierende, deren Studienplatz nicht finanziert ist. Die aktuelle Sparpolitik gefährdet auch qualitativ hochwertige Lehre. Im ganzen Land finden Demonstrationen für eine ausreichende Hochschulfinanzierung statt. mehr

    WEITERLESEN...

  • Lora Gyuzeleva, erste Nachhaltigkeitsmanagerin der Universität10 Fragen an...

    Lora Gyuzeleva, erste Nachhaltigkeitsmanagerin der Universität

    Frühaufsteher oder nicht? Warum Freiburg? Kindheitsträume und außergewöhnliche Erlebnisse? Die uniCROSS Online-Redaktion fragt in der Uni nach … Heute hat Lora Gyuzeleva, erste Nachhaltigkeitsmanagerin der Universität, den Fragebogen ausgefüllt. mehr

    WEITERLESEN...

  • Mit mehr Achtsamkeit durchs StudiumThemenwoche - Mental Health

    Mit mehr Achtsamkeit durchs Studium

    Im Rahmen der Impulsreihe „Läuft bei mir?“ der Zentralen Studienberatung an der Uni Freiburg werden vor allem Studienanfänger*innen Tipps für ein erfolgreiches Studium an die Hand gegeben. Anna Mielich ist Organisatorin der Impulsreihe und beantwortet im Interview mit uniCROSS Fragen zur Entstehung und dem Rahmen der Veranstaltungen. mehr

    WEITERLESEN...

  • Selbst- und Stressmanagement an der UniThemenwoche - Mental Health

    Selbst- und Stressmanagement an der Uni

    Selbstmanagement ist nicht gleich Selbstoptimierung. Eher schon perfektioniertes Zeitmanagement. Nur wie gehe ich mit Stress um, wenn 50-Wochenstunden Jurastudium, Latinum-Prüfung oder zwei Nebenjobs koordiniert werden müssen? Antworten hat Saskia in der Impulsreihe “Läuft bei mir?” der Zentralen Studienberatung gesucht. mehr

    WEITERLESEN...

  • Keiner, der studiert hat, musste sich finanziell Sorgen machen30 Jahre Mauerfall

    Keiner, der studiert hat, musste sich finanziell Sorgen machen

    Wie frei waren Forschung und Lehre in der DDR? Stand ein Studium allen offen? Der Geschichtswissenschaftler Dr. Michel Abeßer von der Universität Freiburg hat während seines Studiums die Übergangsphase der DDR zur Bundesrepublik Deutschland untersucht. mehr

    WEITERLESEN...

  • Die unsichtbare KrankheitThemenwoche - Mental Health

    Die unsichtbare Krankheit

    Obwohl Depressionen als Krankheit anerkannt sind und die Stigmatisierung abgenommen hat, wird meistens über sie geschwiegen. Wie fühlen sich Depressionen an und wie gehen Betroffene damit um? Vanessa hat mit jungen Betroffenen gesprochen und den Psychiater Prof. Mathias Berger gefragt, wann man sich Hilfe holen sollte. mehr

    WEITERLESEN...

  • Studieren mit Handicap?Themenwoche - Mental Health

    Studieren mit Handicap?

    Die Zahl psychischer Erkrankungen nimmt deutschlandweit stetig zu. Studierende sind von dieser Entwicklung nicht ausgenommen. Doch Studieren ist auch mit Depressionen möglich. Welche Hürden tun sich dabei aber für Studierende auf und welche Bewältigungsstrategien haben sie entwickelt? mehr

    WEITERLESEN...

  • Nächtliche ZuhörerThemenwoche - Mental Health

    Nächtliche Zuhörer

    „Ich komme mit meinen Protokollen überhaupt nicht mehr hinterher.“ „Ich würde in den Ferien gerne verreisen, aber ich habe kein Geld dafür“ „Ich fühle mich einsam.“ Solche Sätze bringen viele Studierende um den Schlaf. Für Gespräche über Sorgen, Ängste und Zweifel oder einfach zum Zuhören ist die Nightline, das Zuhörtelefon von Studierenden für Studierende, da. mehr

    WEITERLESEN...

  • Was kann die Mietpreisbremse?Soziale Marktwirtschaft

    Was kann die Mietpreisbremse?

    Explodierende Mieten und wachsende Wohnungsnot – in Deutschlands Großstädten wird die Lage immer kritischer. In Sachen Wohnungspolitik muss sich etwas tun. Ein Wirtschaftswissenschaftler und ein Freiburger Kommunalpolitiker ziehen Bilanz beim Thema Mietpreisbremse und zeigen alternative Lösungswege auf.  mehr

    WEITERLESEN...

  • [ EASY-SCREEN ] #nachhaltigcampusxtra Baden-Württemberg

    [ EASY-SCREEN ] #nachhaltig

    Umdenken, querdenken, vordenken. Wir haben Menschen getroffen, die ein nachhaltiges Leben neu denken und deshalb ihren Alltag konkret geändert haben: Gemüse gemeinsam auf dem Acker anzubauen, Alternativen gegen Lebensmittelverschwendung zu entwickelt oder neue Wohnformen auszuprobieren. mehr

    WEITERLESEN...

  • [ SCIENCE-SCREEN ] #zukunftbeginntheutecampusxtra Baden-Württemberg

    [ SCIENCE-SCREEN ] #zukunftbeginntheute

    Wie könnte unsere Zukunft aussehen? Die Wissenschaft hat die Innovationen der Zukunft heute schon im Blick. Wie sie wirklich aussehen wird, haben verschiedene Hochschulen in Baden-Württemberg an Projekten erprobt, die schon heute nach Zukunft klingen. mehr

    WEITERLESEN...

uniFM Radio - LiveStream

      

Player öffnen

einBlick#6 - Frauen in der Wissenschaft

uniCROSS auf Facebook uniCROSS auf Instagram